Windows

Im Gegensatz zu Vista heimst Windows 7 ja von allen Seiten Lobhudeleien ein. Wie weit das gerechtfertigt ist steht offen. Vielen Benchmarks zu folge schlägt sich Sieben im Vergleich zu Vista nicht signifikant besser. Die oft gescholtene UAC ist auch nur weniger nervig  da sie standardmäßig bei Anwendungen, die Windows für vertrauenswürdig hält nicht zuschlägt. In meinen Augen ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich Schadprogramme dies zu nutze machen. Bei angepassten Einstellungen ist Sieben also so schnell, sicher und nervig wie Vista. Auch wenn an der UI viel getan wurde trifft es nicht wirklich die Kritikpunkte der breiten Masse an Vista-Kritikern die wahrscheinlich mitlerweile genug Zeit hatten über Microsoft zu lästern um bei Sieben doch auf den Zug eines modernen Betriebsystems aufzuspringen. Und bitte nennt mich jetzt nicht Windows-Fanboy, aber ich fand Vista schon besser von der Benutzerinteraktion als XP und habe direkt gewechselt und war zufrieden damit, also wenigstens zufriedener als mit XP.

Doch der eigentliche Grund für diesen Eintrag ist ein Kommentar, den ich heute über Sieben gehört habe, der das zentrale Killer-Feature von Sieben gegenüber XP deutlich macht:

Jetzt unter Sieben ist mein Sound viel besser als unter XP

Und ich wette, der Ping ist auch besser. Und unter Sieben bekommen Gamer nen Haufen mehr Frags als unter XP, und sowieso kann man viel besser schlafen, und der Kaffee schmeckt besser und die Luft ist sauberer und sowieso. 🙂

Windows

Hab gerade gemerkt, dass ich jetzt genau 2 Monate Windows 7 betreibe.  Zeit für eine kleine Statistik:

Installation 19/08/2009
Bootvorgänge 114
Bluescreens 6

Ich fand Vista von der Bedienung ja schon gut, 7 hat meiner Meinung nach ein paar Sachen noch verbessert. An den Bluescreens bin ich übrigens selbst schuld, denke ich 🙂

Nutzt ihr schon Windows 7? Wie ist eure Meinung dazu im Vergleich zu Vista/XP oder welches OS ihr auch immer einsetzt? Ich freu mich auf eure Kommentare.

    Schlagwörter-Wolke