Einträge der Kategorie 'Patterns'

Patterns

Wir haben so schöne Technologien wie Portlets (JSR286) und WebServices, aber solange Entwickler und Architekten nicht umdenken und weiter versuchen alte Architekturen (Web Anwendungen aus Servlet-Ära, RPC/RMI) mit den neuen Technologien umzusetzen macht das Ganze keinen richtigen Spaß.

Patterns

aus aktuellem Anlass, es ist schön zu sehen wie kreativ Leute mit WebServices umgehen. Ja, man kann fertiges HTML in die Messages einbetten, ja man kann auch XML reinmaskieren, muss man aber nicht. Bisheriger persönlicher Höhepunkt, ein Webservice mit dem Input classname (Java fq classname), function und parameter (als xml). Also WSforRMI?

Patterns

Kopieren ist

a) keine gute Idee
a) keine gute Idee
a) keine gute Idee

Patterns

… für diesen schönen Dialog:

A – hm, 100 geteilt durch sechs, das ist aber eine dumme Zahl!
B – ähm, wie misst man denn die Intelligenz von Zahlen?
A – was?
B – was?
A – In Prozent!

Patterns

Ich bin mit dem Kategorienamen noch nicht ganz einverstanden, aber ich möchte mit diesem Beitrag eine neue Rubrik eröffnen:

Pattern und Anti-Pattern in der IT und im Projektleben.

Wie jedes coole Pattern muss es einen griffigen Namen haben und Best-Practices aus der (realen) Welt abbilden. Der Start macht das Pattern

„Bad is better than worse“

In einigen Projekten ist mir dieses Pattern schon begegnet. Es dient zur Begründung, warum man etwas schlecht macht (unsauber, umständlich, fehleranfällig, usw.). Die Begründung besteht aus dem Satz „Ja, das ist nicht so toll, aber die anderen/alten Anwendungen in der Firma (Frameworks, Systeme, younameit) sind noch viel schlimmer. Damit endet die Diskussion oft.

Das dumme ist, das solche Stellungnahmen bei mir wirklich funktionieren. Ich bin dann meistens so paralysiert von der Masse an Ignoranz, Trägheit und „Dummheit“ die hinter dieser Aussage steht, dass mir kein Weg einfällt dagegen zu argumentieren. Ergo, das Patter funktioniert.

Kennst du ähnliche Situationen oder hast du eine Idee, wie man dieses Killer-Argument entkräften kann? Ich freu mich auf deinen Kommentar

    Schlagwörter-Wolke