Einträge der Kategorie 'Linux'

Linux

Da mein Zweitrechner zur Zeit nicht verfügbar ist habe ich vor mein Selbstbau-NAS die nächsten Wochen auch als Desktop zu benutzen. Also schnell ein Backup des Ubuntu 12.04 Server Systems auf der eingebauten 8GB SSD  gemacht und die DVD Ubuntu – Desktop 64 Bit Variante eingelegt.

In den Live-Modus gebootet und die gewünschten Funktionen (WLAN, Sound, HDMI Ausgabe) getestet, alles prima. Nur der Installer weigert sich, das System auf einer 8GB SSD zu installieren, weil er meint er benötigt mindestens 8.6 GB Speicherplatz. Nach ein bischen googeln ist die Lösung gefunden:

Als Root die Datei /usr/lib/ubiquity/plugins/ubi-prepare.py öffnen und die Zeile

size = misc.install_size()

durch

size = misc.install_size() * 0.5

ersetzen. Dann mag der Installer den nächsten Schritt anzeigen. Bei der Partitionierung habe ich auf die Aufteilung der Disk in diverse Patitionen und den swap verzichtet.

Linux

Habe gerade einen Internetrechner für meine Mutter zusammengebastelt. Bei der Installation von Ubuntu 11.10 wollte der Installer einfach nicht meine Festplatte erkennen. Fdisk erkannte die Platte, auch nach überschreiben der Partitionstabelle stellte sich kein Erfolg ein. Ich hatte erst den SATA-Mode in Verdacht und dann UEFI. Google brachte den passenden Workaround: Vor dem starten des Installers auf der Konsole

sudo apt-get purge dmraid

eingeben und dann erst den Installer starten. Keine Ahnung woran das liegt. Die Hardware:

  • Zotac H61-ITX Wifi
  • Intel Core i3
  • alte WD Festplatte.
IT

Nachdem ich die letzen Tage 2 Mal einen neuen Firefox einrichten musste bin ich auf die Idee gekommen, meine Addons die ich nutze mal an einer Stelle festzuhalten. Da diese Addons für andere eventuell auch nützlich sein können, veröffentliche ich die Liste hier:

(weiterlesen »)

Linux

Notes8 final runterladen und entpacken

setup.sh ausführen bla bla…

dann noch ein paar Abhängigkeiten installieren

sudo aptitude install libgnomeprintui2.2-0

Linux

Eigentlich wollte ich ja nicht mit einem technischen Artikel beginnen, aber es muss sein.

Gutsy ist fertig und adept teilt mir freundich mit, dass es ein Versionsupgrade gibt. Auf meinem Notebook klappte das auch ohne Probleme, nur der Desktoprechner blieb bei installing the upgrades einfach stehen. Durch Zufall hatte ich gemerkt, das unter /etc/apt/sources.list noch die install-CD als Quelle verzeichnet war. Lustiger Weise ist dies wohl auch der Auslöser für das Problem mit dem Distribution Upgrade Programm. Die Frage ist warum gibt es 1. keine Fehlermeldung und warum kommt 2. der Fehler NACH fetching the upgrades? Man steckt nicht drin…

    Schlagwörter-Wolke