Beiträge von November, 2010

Gedöns

Ich habe gestern online TV geschaut (online, weil ich keinen Fernseher habe) und dabei eine tolle Werbung von einer tollen Firma gesehen, die Wiener Würstchen verkauft. Und diese Werbung ist wirklich mal aus dem Leben gegriffen. Menschen versuchen ein Glas Wiener Würstchen (noch mit Wurstwasser) zu öffnen während sie in einem offenen Sportflugzeug sitzen, welches gerade einen Looping fliegt. Dabei swappt ihnen natürlich das Wurswasser ins Gesicht. Mit den neuen Würstchen in der Plastik-Dose ohne Wurstwasser klappt das natürlich.
Meine Frage: Was soll der scheiss? Wurstwasser gehört zur Wurst wie die Made zum Speck! Worin sollte man sonst seine Würstchen warmmachen ohne den leckeren Geschmack zu verwässern? Woraus soll man Wurstwassergelee machen oder Wurstwasserschorle?
Ich denke das wird sich nicht durchsetzen, zumindest bei den Nerds und Gourmets.

    Schlagwörter-Wolke