Windows

Windows 7 versteht sich von Haus aus nicht mit (meinem) Samba Server. Abhilfe:

Control Panel – Administrative Tools – Local Security Policy

Local Policies – Security Options

Network security: LAN Manager authentication level
Send LM & NTLM responses

Minimum session security for NTLM SSP
Disable Require 128-bit encryption

restart fertig!

IT

Mit Android 4.2 verschwindet der Menupunkt Entwickleroptionen und damit  die Möglichkeit USB Debugging zu aktivieren.

Um die Entwickleroptionen wieder anzuzeigen geht man auf Einstellungen -> Über das Tablet / Telefon  und tappt 7 mal auf den Eintrag „Build-Nummer“.

 

Linux

Da mein Zweitrechner zur Zeit nicht verfügbar ist habe ich vor mein Selbstbau-NAS die nächsten Wochen auch als Desktop zu benutzen. Also schnell ein Backup des Ubuntu 12.04 Server Systems auf der eingebauten 8GB SSD  gemacht und die DVD Ubuntu – Desktop 64 Bit Variante eingelegt.

In den Live-Modus gebootet und die gewünschten Funktionen (WLAN, Sound, HDMI Ausgabe) getestet, alles prima. Nur der Installer weigert sich, das System auf einer 8GB SSD zu installieren, weil er meint er benötigt mindestens 8.6 GB Speicherplatz. Nach ein bischen googeln ist die Lösung gefunden:

Als Root die Datei /usr/lib/ubiquity/plugins/ubi-prepare.py öffnen und die Zeile

size = misc.install_size()

durch

size = misc.install_size() * 0.5

ersetzen. Dann mag der Installer den nächsten Schritt anzeigen. Bei der Partitionierung habe ich auf die Aufteilung der Disk in diverse Patitionen und den swap verzichtet.

IT

Da YouTube über meinen SIXXS Tunnel manchmal reichlich langsam ist, hier eine Anleitung zum deaktivieren:

  • Installation von IPvFoo(Chrome)
  • Aufruf von einen YouTube-Video
  • Die Anzeige von IPvFoo sollte 4 4/6 sein. Ein Klick auf das Icon zeigt eine IPv6 Verbindung an (o-o.preferred[…].youtube.com)
  • IP-Bereich (ich habe ein /48 genommen) entweder auf dem Router oder PersonalFirewall blocken
MacOS

Ich hatte seit längeren Verbindungsabbrüche mit meinem MacBook via WLAN. Da der Router noch auf 10.03  war und ich einen Bug-Report zu meinem WLAN Problem gefunden hatte habe ich den Router auf 10.03.1 geupdated. Wenn man dies macht sollte man drauf achten, auch die Paketquelle anzupassen, sonst kann man sich Luci leicht kaput machen.

Der zweite Grund, warum ich ein Update machen wollte ist, dass ich mit meinem MacBook (osx 10.7) nicht mehr auf mein Samba Share von OpenWRT gekommen bin. Daran habe ich mir ziemlich lange die Zähne ausgebissen und dann endlich diesen Thread gefunden. Die Lösung ist so einfach wie bescheuert:

After hours of trying i found out that for some unknown reason you must enter the username in uppercase letters.

Gut, das Apple nicht mehr Samba einsetzt, sondern den Quatsch nochmal nachprogrammiert.

 

 

IT

Erstellen eines kompletten Backups von einem Nexus S mit Ice Cream Sandwich unter Windows 7:

Android SDK installieren

 

Android SDK herunterladen und installieren. Ich habe mich für den Installer entschieden. (weiterlesen »)

Linux

Habe gerade einen Internetrechner für meine Mutter zusammengebastelt. Bei der Installation von Ubuntu 11.10 wollte der Installer einfach nicht meine Festplatte erkennen. Fdisk erkannte die Platte, auch nach überschreiben der Partitionstabelle stellte sich kein Erfolg ein. Ich hatte erst den SATA-Mode in Verdacht und dann UEFI. Google brachte den passenden Workaround: Vor dem starten des Installers auf der Konsole

sudo apt-get purge dmraid

eingeben und dann erst den Installer starten. Keine Ahnung woran das liegt. Die Hardware:

  • Zotac H61-ITX Wifi
  • Intel Core i3
  • alte WD Festplatte.
Gedöns

Als Kunde einer Sparkasse ist man ja schon so manche Einschränkung gewöhnt. Auf die Idee Kontoauszüge an einer beliebigen Filiale in Deutschland ziehen zu wollen komm ich ja gar nicht mehr. Schalter vermeide ich auch, solange das Online Banking noch keine GEO- Daten benutzt kann ich wenigstens online auf mein Konto zugreifen. Doch dieses wurde jetzt auf ein neues TAN Verfahren umgestellt. Da ich heute mal zufällig in den Öffnungszeiten der nächsten Sparkassen-Filiale unterwegs war dachte ich mir, da spare ich mir doch die Versandkosten und bestelle den TAN Generator nicht online sondern kaufe ihr einfach in der Filiale. Es schien auch erstmal kein Problem, TAN-Generatoren gab es und die 10€ Gebühr musste man nicht mal Bar bezahlen, und ich hatte ausnahmsweise sogar mal Bargeld dabei. Nur ist es weder möglich in einer Sparkassenfiliale in Köln 10€ von einem Sparkassenkonto in meiner Geburtsstadt abzubuchen noch den TAN-Generator in Bar zu bezahlen. Wenn mir jemand erklären kann, was der Sinn dahinter ist bekommt ein Bier von mir ausgegeben. Meine Kundenzufriedenheit erhöhen solche in meinen Augen grundlosen Einschränkungen auf jeden Fall nicht. Im Online Shop der Sparkasse (auch nicht Ortsgebunden) gibts die Generatoren per Bankeinzug von einem beliebigen, deutschen Konto, per Kreditkarte und weiteren exotischen Zahlungsarten, freut sich wenigstens die Post über ein bischen Arbeit.

Links

Ich nutze schon sein langen (März 2008) den Dienst Soup.io um mir Links Bilder oder Videos zu merken, als Zwischenablage usw. Ich habe auch schon länger drüber nachgedacht, wie man die beiden Dienste, soup und mein Blog, sinnvoll integrieren kann. Leider ist mir bisher nichts sinnvolles eingefallen, darum verlinke ich meine Soup einfach hier. Oben in der Seitennavigation gibts nun den Eintrag „Notizen“, der zu meiner Soup führt. Viel Spaß beim stöbern.

Allgemein

Intel hat wieder Probleme mit seiner neuen SSD Baureihe. Zum Glück bin ich diesmal nicht direkt betroffen, ich hatte ja mein Spaß mit der alten Baureihe. Ich bleibe trotzdem großer Fan von Intel-SSDs, solange ich keinen Datenverlust auf meinen drei Systemen habe zumindest.

Quelle: http://www.heise.de/ct/meldung/Firmware-Probleme-bei-SSD-320-Intel-verspricht-Update-1243697.html

    Schlagwörter-Wolke